Kürbis-Mangold-Tarte

Kürbis-Mangold-Tarte

Kürbis-Mangold-Tarte

Zutaten

Teig:
125g Dinkelmehl 630
125g Dinkelvollkornmehl
1 TL Salz
1 TL Thymian, getrocknet
4 EL Rapsöl
ca. 125ml Wasser
Öl für die Form

Füllung:
ca. 300g Hokkaidokürbis, gewürfelt
ca. 200g Mangold (oder Spinat), in Streifen geschnitten
1 Stange Porree, in Ringe geschnitten
1 Zehe Knoblauch
125g Cashewkerne
250ml Wasser
2 EL Rapsöl
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Thymian

Zubereitung

Zutaten für den Teig mischen und zu einem glatten Teig kneten, ca. 1/2 Stunde ruhen lassen.  In der Zeit die Cashewkerne im Wasser etwas aufweichen lassen.

Gewürfelten Kürbis für etwa 10 min. in leicht gesalzenem Wasser garen, abtropfen lassen und etwas stampfen. Lauch und Mangoldstiele für 5-10 min. in Öl schmoren, dann gehackten Knoblauch, Mangoldblätter (oder Spinat) und den Kürbis zugeben und weitere 5 min. ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Teig ausrollen, in eine gefettete Tarteform auslegen und die Gemüsemischung darauf verteilen.

Die Cashewkerne im Wasser pürieren mit Salz, Muskatnuss und Thymian abschmecken und über das Gemüse gießen.

Für ca. 35 min bei 180°C Umluft backen.